Découvrez nos autres sites : Larose Trintaudon - Larose Perganson - Château Arnauld
  • en
  • fr
  • de

UNSERE AKTIONEN UND ERGEBNISSE

Partager cette page

Partagez cette page sur les réseaux :

email

Mobilisierung des Gutes anlässlich der Tage der offenen Tür des Médoc.  Den lokalen Produzenten wird Raum zur Verfügung gestellt, ein Feinschmeckermarkt wird organisiert, die Berufe des Weinbaus werden vorgestellt, die Buchhandlung Librairie Mollat « Mollat en Médoc »,  und andere Partner werden eingeladen. 50% unserer Angestellten nehmen ehrenamtlich an dieser Manifestation teil. Die gerade vergangenen TdoT von April 2012 haben es uns erlaubt, 1800 Besucher an einem Wochenende zu empfangen.

Der Wille,  an der soziökonomischen Entwicklung unserer Gegend teilzunehmen. 74% unserer Einkäufe werden lokal getätigt. 80% der Angestellten leben mit ihren Familien weniger als 30 km vom Schloss entfernt.

Erneuerung der Partnerschaft mit der UNAF und unseres Engagements für die Charta « Bienen Wachposten der Umwelt ». Sechs Bienenstöcke, die im Park des Schlosses aufgestellt wurden, produzieren mehr als 80 kg Honig im Jahr. Die Analyse dieses Honigs ist ein sehr guter Indikator für die Artenvielfalt und dient als Basis für ein Programm des Anbaus weiterer Pflanzen. 

 

Agriculture Raisonnée – Nachhaltige Landwirtschaft – «Die richtige Dosierung am richtigen Ort im richtigem Moment» wird auf den gesamten Weinberg angewandt. Verschiedene technologische  (Oenoview, Wetterstation, Optidose) und humane Mittel (Winzer und Winzerinnen, Assistentin des Anbaus und Anbauchef), erlauben es jedes Jahr die Menge der verwendeten Pflanzenschutzmittel um 15% zu reduzieren. Ein Ziel für 2012: ganz auf chemische Unkrautvertilgung zu verzichten, als Konsequenz der progressiven Investition in menschliche und technische Mittel, die die Bodenbearbeitung auf den 225 ha ermöglichen.  Wir haben auch auf 52% der in Produktion befindlichen Flächen bereits eine biologische Bekämpfung des Traubenwicklers eingeführt, nach dem Prinzip der sexuellen Ablenkung durch das Verteilen von Pheromonkapseln. 

Unser Qualitätsansatz und unsere Kundenorientierung haben uns 1999 dazu veranlasst, die Zurückverfolgbarkeit unserer Produkte, von der Pflanzung bis zum Versand der Flaschen einzuführen. 

Im Rahmen unserer Aktivitäten achten wir besonders sorgfältig auf die Verwaltung der Rohstoffe und Abwässer. Um uns dabei zu helfen, einen Aktionsplan für die Reduzierung von Treibhausgasen und Rohstoffen zu erreichen, haben wir eine Kohlenstoff-Bilanz und eine Analyse der Lebenszyklen aufgestellt. Die Resultate und die entsprechenden Aktionen haben es uns erlaubt, unseren Verbrauch substantiell zu verringern. (Als Beispiel: die Produktion eines Liters Wein von Château Larose Trintaudon benötigt 1,5 Liter Wasser für den Jahrgang 2010. Diese Zahl betrug 1,8 Liter Wasser für den Jahrgang 2009.) Im Übrigen haben wir uns mit einer biologischen Kläranlage ausgerüstet, um die Gesamtheit unserer Abwässer aus der Weinbereitung zu behandeln. 

Auf dem Gebiet des Personals haben wir den PIF Parcours Individuel de Formation, einen individuellen Fortbildungsplan eingeführt. Es handelt sich, über den geltenden Rahmen hinaus, darum, jedem Angestellten einen Fortbildungsplan anzubieten, der seinen Bedürfnissen und den Anforderungen seines Berufs angepasst ist. „2011 hat jeder Angestellte im Schnitt 21 Stunden Fortbildung erhalten. Die Fortbildung und die Sensibilisierung sind die starken Angelpunkte unserer Politik, alle unsere Winzer und Winzerinnen wurden in der Früherkennung von Krankheiten geschult, sie haben so zur Verringerung der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln beigetragen.

Historisch gesehen war der Weinbau Männern vorbehalten, die Schwierigkeit der Aufgaben und die Tradition haben dazu geführt, dass es für Frauen lange schwierig war, bestimmte Posten zu erreichen. Aber die Entwicklung der Praxis hat es Frauen vor allem in Larose Trintaudon ermöglicht, Stellen wie beim Rebschnitt, als Kellerarbeiter, als technische Assistenten oder in der Schulung zu besetzen. 2011 waren 41% der gesamten Stellen mit Frauen besetzt

Seit vielen Jahren hat das Gut sich entschieden, sich auf einem Weg der ständigen Verbesserung zu engagieren. Heute, als logische Folge unserer Qualitäts-und Umweltbemühungen, hat sich die Gesellschaft entschieden, ihre Organisation rund um das Ziel der nachhaltigen Entwicklung zu strukturieren.  Alle Maßnahmen werden von externen Organisationen kontrolliert. 2010 wurde Château Larose Trintaudon von der AFAQ 2600 auf dem Niveau: beispielhaft eingestuft, was es ihm erlaubt, seine Kommunikation auf dem Begriff Vignoble Responsable « verantwortungsbewusster Weinbau » aufzubauen.

Die Kundenorientierung steht im Mittelpunkt unserer Strategie. Das Streben nach Zufriedenheit unserer Kunden, unserer Käufer und unserer Verbraucher hat es uns ermöglicht, eine unseren Märkten und unseren Marken angepasste Vertriebsstruktur aufzubauen. 

 
Bandeaux web_DD 
Découvrez notre boutique

Visites & dégustations

Visites & dégustations
Découvrez notre vignoble gratuitement et sans rendez-vous.
Visites & dégustations

Espace pro

Espace pro
Articles de presse, communiqués de presse, documents...
Espace pro